Tipps und Inspiration für kleine Auszeit im Alltag

Jeder Mensch braucht gelegentlich Auszeiten, um wieder Kraft zu tanken und Abstand von stressigem Alltag zu gewinnen. Auszeiten sollen vor allem Entspannung bringen, von Unruhe befreien und das Wohlbefinden steigern. Diese Alltagspausen können für jeden anders aussehen, manche können bei einem Waldspaziergang entspannen, andere bei Musik oder einer kleinen Reise. Es müssen aber gar nicht immer große Dinge sein, auch eine kurze Meditation trägt zur Erholung bei. Wir verraten Ihnen, wie Sie kleine Auszeiten in Ihren Alltag besser integrieren können.

Warum sind kleine Pausen so wichtig?

Entspannende Mini-Auszeiten braucht jeder Mensch regelmäßig und sogar täglich. Wir brauchen eine gute Ausgewogenheit mit Phasen Anspannung ebenso wie Phasen der Entspannung. Erholen sollten Sie sich also nicht erst dann, wenn Sie kurz vor einem Burnout stehen. Denn eine Dysbalance kann viele negative Folgen haben und zu Erkrankungen führen. Unabhängig davon, ob Sie eine 40-Stunden-Woche arbeiten oder den Haushalt schmeißen, und die Kinder versorgen. Vor allem Mütter oder pflegende Angehörige fühlen sich häufig ihren Lieben gegenüber verpflichtet und gestehen sich keine Auszeiten und Unterstützung zu. Das ist jedoch fatal, denn die Pflege von Angehörigen ist nicht selten ein sehr fordernder Fulltimejob. Ein professioneller Pflegedienst Bornheim greift Ihnen gern unter die Arme und unterstützt Sie individuell bei der Pflege von Angehörigen.

Sagen Sie öfter mal Nein!

Viele Menschen bürden sich zu viel auf, sie helfen Familienangehörigen und Freunden, kommen aber kaum dazu, sich um sich selbst zu kümmern. Wer nur schwer Nein sagen kann, ist im Dauerstress und lässt sich auch schneller ausnutzen. Sagen Sie öfter mal Nein, das dürfen Sie ganz ohne schlechtes Gewissen tun. Nein sagen verschafft Ihnen mehr Freiheiten und stärkt Ihre Selbstachtung.

Kraft tanken

Achten Sie auf eine ausgewogene Work-Life-Balance und schöpfen Sie neue Energie im Alltag. Kraft tanken können Sie auf verschiedene Arten. Ob Wellnessbehandlung, Sport, ein Spaziergang im Wald, Powernapping oder Yoga – planen Sie jeden Tag genügend Auszeiten und Pausen ein. Gönnen Sie sich ein leckeres Essen, oder ziehen Sie sich einfach mal mit einem spannenden Buch zurück. Nehmen Sie sich außerdem genügend Zeit für sich selbst – Zeit, in denen Sie Ihren Hobbys nachgehen, sich mit Freunden treffen oder mit der Familie verbringen. Erlauben Sie sich zudem Momente, in denen Sie nicht produktiv sein müssen.

Empfohlene Artikel