Psychologischer Berater Ausbildung allgemein

Sicherlich werden Sie sich jetzt fragen, was ist eine Psychologischer Berater Ausbildung ist. Es ist eine fundierte Ausbildung, um Menschen bei der Aufarbeitung und Bewältigung von Konflikten und den verschiedensten Problemen zu helfen.

Psychologischer Berater Ausbildung

Wie sagt man so schön, „das Leben ist nun mal kein Ponyhof“ und viele Menschen trifft es hart im Leben. Nicht alle kommen aus einer Lebenskrise allein wieder raus. In Deutschland gehört diese Berufsgruppe nicht zu den Berufsbezeichnungen, die geschützt sind. In einer Welt, die bezeichnend für Stress und hohen Anforderungen an jeden Einzelnen einen bestimmten Stellenwert hat, brauchen Menschen immer mehr die Hilfe eines Psychologischen Beraters. Es wäre jetzt vermessen hier an dieser Stelle zu sagen, ein Berufsbild mit Zukunft, aber eigentlich ist das so. Beruflich und privat können Sie eine Psychologischer Berater Ausbildung in Anspruch nehmen. Gehen Sie gern auf Menschen zu und können Sie sich leicht in die Lage einer anderen Person versetzen? Dann sollten Sie sich überlegen eine Psychologischer Berater Ausbildung zu absolvieren. Der Werdegang dazu kann unterschiedlich gestaltet werden.

Psychologischer Berater Ausbildung – die verschiedenen Wege

Möchten Sie gern an einem Fernlehrgang teilnehmen, müssen Sie selber psychisch gesund sein. Zudem sollten Sie mindestens 23 Jahre alt sein und Freude mit dem Umgang von Menschen mitbringen.
Der Lehrgang dauert 15 Monate und Sie sollten 8 – 10 Stunden Zeit investieren. Durch Lernvideos und Studienhefte erhalten Sie die Grundlage, alles was Sie selbst besitzen müssen, ist ein Internetzugang. Wollen Sie die Psychologischer Berater Ausbildung später professionell nutzen wollen, dann sollten Sie doch die Seminare ausreichend nutzen und an den Webinaren regelmäßig teilnehmen.

Nachdem Sie dann alle erledigten Aufgaben eingesendet haben, bekommen Sie ein Abschlusszertifikat. Es ist ein Fernlehrgang, welcher auch oft durch das Arbeitsamt gefördert wird. Keine Angst, Sie haben von Beginn an erfahrene Coachs an Ihrer Seite.
Sollte aber für Sie ein Fernkurs nicht das Richtige sein, können Sie auch den Weg eines Präsenz Kurses wählen. Wie Sie eine Psychologischer Berater Ausbildung machen möchte, bleibt Ihnen überlassen. Zudem sind die Präsenz Kurse auch unterschiedlich gehalten. Sie können nach Feierabend die Schulbank drücke oder soll es doch lieber ein Schnellkurs sein. Dieser läuft dann 6 Monate und Sie sind schneller mit der Psychologischer Berater Ausbildung fertig. Aber bitte informieren Sie sich vorher, ob es in Ihrer Stadt eine Möglichkeit dazu gibt.

Inhalte einer Psychologischer Berater Ausbildung

Zuerst erhalten Sie das sogenannte Basiswissen. Diese beinhaltet die Grundkonzepte der Psychologie und der Lehre der Psychotherapie und ihre Geschichte dazu. Dann folgen die psychologischen Fachgebiete wie die Kinder und Jugendlichen Entwicklungspsychologie, der klinischen Psychologie und die aus der Arbeitswelt der Erwachsenen. Wichtig ist der Abbildungsmodus der Gesprächstherapien und der Verhaltenstherapien.